Warum AUTOMEISTER? 6 gute Gründe!

1.) Autoservice für alle Fahrzeugmarken

Wir bieten als freie Werkstatt kompetenten Service für alle Hersteller und Marken. Für die fachlich korrekte Arbeit stehen uns alle notwendigen Informationen und Werkzeuge zur Verfügung.

 

2.) Ersatzteile in Erstausrüster-Qualität

Unsere verwendeten Ersatzteile sind alle in Erstausrüster-Qualität. Wir verwenden ausschließlich Ersatzteile, die dieses Zertifikat tragen und garantieren Ihnen damit Qualität.

 

3.) Verbindliche Zusagen

Zusagen, egal ob es sich um Termine oder Preise handelt, werden von uns eingehalten. Darauf können Sie sich verlassen.

 

4.) Voller Garantie-Erhalt

Auch in der Garantiezeit Ihres Neuwagens können Sie Ihr Fahrzeug zur Inspektion zu einem AUTOMEISTER-Betrieb bringen. Wir arbeiten streng nach Herstellervorgaben und Sie behalten deshalb alle Ihre Garantieansprüche.

 

5.) Erstklassige Meister-Arbeit

Bei unseren Partnerbetrieben handelt es sich stets um KFZ-Meisterbetriebe. Unsere Handwerksmeister stehen und bürgen für Ihre Qualitätsarbeit.

 

6.) Transparente Kosten

Unsere Rechnungen erfolgen immer auf Basis von Arbeitswerten, die vom Hersteller empfohlen sind. Und selbstverständlich erhalten Sie gern vor Auftragsannahme einen Kostenvoranschlag.

 

 

 

 

 

Über uns

1928
Herr Maximilian Krauk übernimmt den Malerbetrieb von seinem Vater Ignaz Krauk
...........................................................................................................................................................................................
1948
Umbau des landwirtschaftlichen Gebäude als Werkstätte für Malerei
...........................................................................................................................................................................................
1958
Erweiterung und Aufstockung der Werkstätte
...........................................................................................................................................................................................
1965
Die erste Einbrennlackierung wurde angeschafft
...........................................................................................................................................................................................
1970
Fertigstellung einer „POLIN-Kabine“
...........................................................................................................................................................................................
1973
Herr Helmut Krauk übernimmt den Betrieb von seinem Vater Maximilian Krauk
...........................................................................................................................................................................................
1974
Der restliche Teil des landwirtschaftlichen Gebäudes wurde abgerissen und als Werkstätte
fertiggestellt
...........................................................................................................................................................................................
1992
Herr Helmut Krauk übergibt den Betrieb an seine Tochter Gabriele und seinen Schwiegersohn
Anton Bauer; es folgen zahlreiche Umbauarbeiten (Errichtung von Lackmischraum, Büro usw.)
...........................................................................................................................................................................................
1997
Zubau des mechanischen Werkstattbereiches
...........................................................................................................................................................................................
2000
Seit Mai hat unsere Werkstätte ein neues Erscheinungsbild:
Wir sind Automeister – Ihre Werkstatt für alle Fahrzeugmarken
...........................................................................................................................................................................................
2005
Die Umwelt ist auch uns nicht egal. Wir haben bereits 2005 auf umweltfreundliche
Wasserbasislacke umgestellt !
...........................................................................................................................................................................................
2007
Einbau CMC Lackierkabine mit Innenraumlufttrocknung